BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (Link zur Startseite) Menu Suche
Navigation ▼

Rohstoffe


DERA Rohstoffe Quelle: © concept w - Fotolia.com

Nähere Informationen zu den einzelnen Rohstoffen finden Sie hier.

linie

DERA Antimon

Antimon
Antimon ist ein bedeutender Rohstoff zur Herstellung von halogenierten Flammschutzmitteln für Kunststoffe, Textilien und Farben sowie zur Härtung von Blei- und Zinnlegierungen.

DERA Bismut

Bismut
Bismut ist ein Schwermetall, das vorrangig für die Herstellung von Pigmenten, Industriekatalysatoren, niedrigschmelzenden Legierungen und metallurgischen Zusätzen eingesetzt wird.

DERA Chrom

Chrom
Chrom wird aufgrund der hohen Korrosions- und Hitzebeständigkeit insbesondere als Legierungselement in der Stahlherstellung und für NE-Legierungen eingesetzt.

DERA Germanium

Germanium
Germanium wird vor allem als Halbleiter bei der Herstellung von Elektronikbausteinen, für Glasfaser in der Telekommunikation und im Bereich der Infrarottechnik verwendet.

DERA Indium

Indium
Indium ist ein wichtiger Rohstoff für die Dünnschichttechnologie und wird daher maßgeblich in Displays und Flachbildschirmen verwendet.

DERA Kupfer

Kupfer
Kupfer wird vorrangig in der Elektro- und Bauindustrie eingesetzt. Das Metall ist eines der am meisten gehandelten Rohstoffe weltweit.

Lithium

Lithium
Lithium stellt für Lithium-Ionen Batterien eine Schlüsselkomponente dar. Weiterhin wird Lithium in der Glaskeramik- und Glasindustrie eingesetzt.

DERA Platingruppenmetalle

Platingruppenmetalle - Platin, Palladium, Rhodium
Zu den Platingruppenmetallen gehören, nach aufsteigendem Atomgewicht, Ruthenium (Ru), Rhodium (Rh), Palladium (Pd), Osmium (Os), Iridium (Ir) und Platin (Pt).

DERA Schwerminerale

Schwerminerale
Unter dem Begriff Schwerminerale werden alle Minerale zusammengefasst, die schwerer sind als Quarz. Wirtschaftlich wichtige Schwerminerale sind unter anderem Ilmenit, Zirkon, Rutil und Cassiterit.

Seltene Erden

Seltene Erden
Den Seltenen Erden werden 17 Elemente zugeordnet, von denen die wirtschaftlich wichtigsten in Chemie- und Erdölkatalysatoren, in Magneten sowie als Leuchtmittel eingesetzt werden.

DERA Silizium

Silizium
Elementares Silizium findet in unterschiedlichen Reinheitsgraden Verwendung in der Metallurgie und in der Mikroelektronik. Quarzrohstoffe wie Quarzite, Gangquarz und Quarzkies mit einem SiO2-Gehalt von über 98 M.-% bilden den Rohstoff für die Herstellung von Silizium.

DERA Tantal

Tantal
Tantal ist ein bedeutender Rohstoff für die Herstellung von Hochleistungskondensatoren für Mobiltelefone und Laptops.

DERA Wolfram

Wolfram
Wolfram wird aufgrund seiner hohen Härte und Widerstandsfähigkeit im Hochtemperaturbereich für Hartmetallwerkzeuge, Stahllegierungen und in der Leuchtmittelindustrie eingesetzt.

DERA Zink

Zink
Zink wird vorrangig in der Galvanotechnik und für die Herstellung von Legierungen, beispielsweise Messing, genutzt.

DERA Zinn

Zinn
Zinn wird maßgeblich zur Herstellung von Loten, Weißblech, organischen und anorganischen Zinnchemikalien sowie für die Herstellung von Bronze benötigt.

linie

Kontakt

    
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Dienstbereich Berlin, Deutsche Rohstoffagentur (DERA), Wilhelmstraße 25 – 30, 13593 Berlin
Tel.: +49-(0)30 36993 226
Fax: +49-(0)30 36993 100

Zusatzinformationen

Im Geschäftsbereich vom

linie


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

DERA Flyer
(deutsch)

DERA Flyer

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.