BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (Link zur Startseite) Menu Suche
Navigation ▼

Kobalt

Kobalt Quelle: BGR

Kobalt wird überwiegend als Nebenprodukt der Nickel- und Kupferproduktion gewonnen. Die Demokratische Republik Kongo ist mit einem Anteil von etwa 60 % an der weltweiten Bergwerksförderung der größte Kobaltproduzent. Aufgrund der geologischen Gegebenheiten verfügt das Land über etwa 50 % der weltweiten Kobaltreserven und wird wahrscheinlich auch zukünftig der größte Primärproduzent von Kobalt bleiben und damit eine wichtige Rolle bei der weltweiten Kobaltversorgung einnehmen.

graue linie

DERA Industrieworkshop Kobalt

Am 02. Juli 2018, veranstaltete die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) einen Industrieworkshop zur "Verfügbarkeit von Kobalt für den Industriestandort Deutschland".

Auf dem Industrieworkshop in Berlin-Spandau stellte die DERA ihre aktuelle Studie zur Versorgungslage bei Kobalt vor und diskutierte mit Unternehmen Preis- und Lieferrisiken sowie Ausweichstrategien für die Beschaffung.

Der Workshop wurde von Fachvorträgen aus Unternehmen flankiert. An dem Industrieworkshop nahmen Unternehmen teil, die in ihren Produkten Kobalt einsetzen und Interesse daran haben, mehr über die Verfügbarkeit und die Diversifizierung von Lieferquellen zu erfahren.

graue linie

Programm zum DERA-Industrieworkshop Kobalt:

DERA Industrieworkshop zur Verfügbarkeit von Kobalt für den Industriestandort Deutschland (PDF, 3 MB)

graue linie

Pressemitteilung zum DERA-Industrieworkshop Kobalt vom 2. Juli 2018:

Experten diskutieren beim DERA-Industrieworkshop: Weiterhin hohe Marktrisiken bei der Versorgung mit Kobalt – einem Schlüsselrohstoff für die Elektromobilität

graue linie

Die Vorträge stehen hier zum Download bereit:

Ergebnisse der Studie Rohstoffrisikobewertung Kobalt (PDF, 4 MB)
Siyamend Al Barazi
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR

Aktuelle Entwicklung und Akteurslandschaft im kongolesischen Kleinbergbausektor (PDF, 3 MB)
Sebastian Vetter
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Development of the Mutoshi cobalt-copper project, DRC (Vortrag in Englisch) (PDF, 7 MB)
Marc Nicolle
General Manager Projects, Chemaf SARL

Wie kommt man effizient an Kobalt aus Batterien? (PDF, 29 MB)
Dr. Ing. Reiner Weyhe
Managing Director, ACCUREC Recycling GmbH

Kobalt an der London Metal Exchange (PDF, 751 KB)
Marko Kusigerski
Head of Ferrous, London Metal Exchange

graue linie

Weitere Publikationen zu Kobalt finden Sie hier:

ctn 53 -Kobalt aus der DR Kongo – Potenziale, Risiken und Bedeutung für den Kobaltmarkt

Commodity TopNews 53 (2017): Kobalt aus der DR Kongo - Potenziale, Risiken und Bedeutung für den Kobaltmarkt (PDF, 3 MB)

Rohstoffe für Zukunftstechnologien 2016

DERA Rohstoffinformationen 28 (2016). Rohstoffe für Zukunftstechnologien 2016 (PDF, 6 MB)

graue linie

Rückfragen unter:

Siyamend Al Barazi
Telefon: +49 (0)30 36 993 224
siyamend.albarazi@bgr.de

graue linie

Kontakt

    
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) • Wilhelmstraße 25 – 30 • 13593 Berlin-Spandau
Tel.: +49-(0)30 36993 226
Fax: +49-(0)30 36993 100

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲