BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (Link zur Startseite) Menu Suche
Navigation ▼

DERA Rohstoffdialog zur Vorstellung des neuen DERA-Rohstoffmonitorings und der aktuellen DERA Rohstoffliste 2016

graue linie

Am 06. Dezember 2016 fand in Berlin-Spandau ein DERA Rohstoffdialog
zum Rohstoffmonitoring der Deutschen Rohstoffagentur statt.

graue linie

rohstoffdialog Logo Quelle: © pressmaster-Fotolia.com

Um kritische Entwicklungen auf den internationalen Rohstoffmärkten frühzeitig aufzuzeigen, veröffentlicht die Deutsche Rohstoffagentur alle zwei Jahre die DERA-Rohstoffliste. In der neuen Rohstoffliste werden die potenziellen Beschaffungsrisiken von rund 70 Metallen und Industriemineralen sowie von über 200 Handelsprodukten verschiedener Wertschöpfungsstufen untersucht. Damit ist die Rohstoffliste ein wichtiger Bestandteil des DERA-Rohstoffmonitorings, das entwickelt wurde, um der Wirtschaft und der Politik regelmäßig Informationen zu Preis- und Lieferrisiken von mineralischen Rohstoffen und Zwischenprodukten bereitzustellen.

Mitarbeiter der DERA stellten die Ergebnisse der neuen Rohstoffliste exklusiv vor, bevor diese im April 2017 veröffentlicht wird. Zudem referierte Frau Dr. Stormy-Annika Mildner vom Bundesverband der Deutschen Industrie zum Thema „Stand des globalen Handels sowie der Bedeutung des Handels für Deutschland“ sowie Herr Lars-Peter Häfele von der Inverto AG über das Thema „Rohstoffmanagement – Strategien zur Reduzierung von Risiken und Minimierung von Kosten“.

graue linie

Programm:

12:00 – 12:30 Uhr - Empfang mit Imbiss

12:30 – 12:40 Uhr - Begrüßung
Dr. Volker Steinbach (BGR)

13:00 – 14:00 Uhr - Ergebnisse der DERA-Rohstoffliste 2016 Angebotskonzentration bei mineralischen Rohstoffen und Zwischenprodukten – Potenzielle Preis- und Lieferrisiken
Dr. Torsten Brandenburg, Michael Schmidt (DERA)

14:00 – 14:20 Uhr - Moderierte Diskussion der Ergebnisse

14:20 – 14:50 Uhr - Kaffeepause

14:50 – 15:20 Uhr - Rohstoffmanagement – Strategien zur Reduzierung von Risiken und Minimierung von Kosten
Lars-Peter Häfele, INVERTO AG

15:20 – 15:50 Uhr - Stand des globalen Handels sowie der Bedeutung des Handels für Deutschland
Dr. Stormy-Annika Mildner (BDI)

15:50 – 16:00 Uhr - Ausblick
Dr. Peter Buchholz (DERA)

graue linie

Detaillierte Informationen zum DERA Rohstoffmonitoring finden Sie hier.

graue linie

Kontakt

    
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) • Wilhelmstraße 25 – 30 • 13593 Berlin-Spandau
Tel.: +49-(0)30 36993 226
Fax: +49-(0)30 36993 100

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲