BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Menu Suche
Navigation ▼

Themenfeld Mineralische Rohstoffe in der BGR

Sandgewinnung mittels Saugbaggerschiff im Quarzsandwerk Gambach der Quarzwerke GmbHSandgewinnung mittels Saugbaggerschiff im Quarzsandwerk Gambach der Quarzwerke GmbH Quelle: BGR

Die BGR beobachtet, analysiert und bewertet kontinuierlich das weltweite Rohstoffpotenzial und die Märkte mineralischer Rohstoffe (Metalle, Industrieminerale, Steine & Erden). Sie betreibt Forschung und Entwicklung im Vorfeld industrieller Aktivitäten und zeigt damit neue Rohstoffpotenziale an Land und in der Tiefsee auf.

Analysen, Konzepte und Methoden zur verantwortungsvollen Rohstoffgewinnung werden kontinuierlich erarbeitet und dieses Fachwissen in europäische und internationale Initiativen und Maßnahmen sowie in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit eingebracht. Damit leistet die BGR mit dem Themenfeld Mineralische Rohstoffe einen wichtigen Beitrag zur Beratung der Bundesregierung, Wirtschaft und Gesellschaft und trägt so zur Sicherung der Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit mineralischen Rohstoffen und zur Nachhaltigkeit in ihrer Gewinnung bei.

Neben der DERA umfasst das Themenfeld Mineralische Rohstoffe unter anderem die Bereiche Rohstoffverfügbarkeit, Bergbau und Nachhaltigkeit sowie Lagerstättenforschung.

linie

Rohstoffverfügbarkeit

Im Bereich der Rohstoffverfügbarkeit analysiert die BGR die weltweiten Entwicklungen zum Angebot der primären mineralischen Rohstoffe aus wirtschaftsgeologischer Sicht. Hierbei arbeitet die BGR mit den Staatlichen Geologischen Diensten in Deutschland und Europa zusammen.

linie

Bergbau und Nachhaltigkeit

Zudem analysiert die BGR im Bereich Bergbau und Nachhaltigkeit die Bergbausituation weltweit zu Fragen der Wirtschaftlichkeit und Investitionsbedingungen sowie zu ökologischen und sozio-ökonomischen Aspekten. Die BGR entwickelt Konzepte zur Nachhaltigkeit und Effizienz im Bergbau und berät Partner in Entwicklungsländern zu Fragen eines verantwortungsvollen Managements des Bergbaus.

linie

Lagerstättenforschung

In Bereich der Lagerstättenforschung führt die BGR Untersuchungen und Potenzialbewertungen zu Lagerstätten mineralischer Rohstoffe im Vorfeld industrieller Aktivitäten durch. Schwerpunkte sind neue marine und terrestrische Lagerstätten wirtschaftsstrategischer Metalle, Herkunftsnachweisverfahren mineralischer Rohstoffe sowie Bergbaureststoffe als Lagerstätten.

linie

Ansprechpartner 1:

Dr. Hildegard Wilken

Tel.: +49-(0)511-643-2362
Fax: +49-(0)511-643-3661

E-Mail: Hildegard.Wilken@bgr.de

linie

Ansprechpartner 2:

Dr. Gudrun Franken

Tel.: +49-(0)511-643-2370
Fax: +49-(0)511-643-3661

E-Mail: Gudrun.Franken@bgr.de

linie

Kontakt

    
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Dienstbereich Berlin, Deutsche Rohstoffagentur (DERA), Wilhelmstraße 25 – 30, 13593 Berlin
Tel.: +49-(0)30 36993 226
Fax: +49-(0)30 36993 100

Zusatzinformationen

Im Geschäftsbereich vom

linie


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Video: Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA)

DERA Imagefilm

linie

Video: BMWi - Industrie Vier Punkt Null

BMWi Industrie Vier Punkt Null

linie

DERA Flyer
(deutsch)

DERA Flyer

DERA Flyer

DERA Flyer en

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.